Die Strecke ist markiert

Vier Stunden waren wir unterwegs und am Schluss wars zapfenfinster. Hoffentlich haben wir die Pfreile richtig hingesprüht! Generell haben wir nur auf den Teerstücken rote Pfeile aufgemalt. Den Rest der Strecke haben wir mit Flatterbändern an den Bäumen ausgezeichnet. Als Erleichterung zusätzlich: Von der Tanzmühle bei Kilometer 10 bis zum dritten Verpflegungsposten bei Kilometer 17 laufen wir immer auf dem Wanderweg des OWV, der mit einem blauen Ring auf weißem Grund markiert ist.

Pfreimdtaltrail Pfreimdtaltrail Pfreimdtaltrail Pfreimdtaltrail Pfreimdtaltrail Pfreimdtaltrail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.