Vom Sportplatz in Trausnitz geht es zunächst über Teer für 500 Meter entlang der Pfreimd. Wir biegen nun rechts ab und es folgt die einzige wirklich steile Rampe des Rennens – das einzige Stück, wo wohl fast jeder gehen wird. Bis Kilometer 8 wird nun der Großteil der Höhenemeter gemacht. Hat man den Hochspeicher mit der ersten Verpflegungsstelle erreicht, folgt ein langes Downhillstück. Auf und ab geht es nun bis zur Tanzmühle, wo die Pfreimd überquereung und gleich die zweite Verpflegungsstelle wartet. Nun folgen wir auf dem Goldsteig dem Flusslauf für 5 landschaftlich wunderschöne Kilometer. Am Seehotel Anzer in Ödmühle wartet nach der dritten Verpfleungsstelle ein kurzes Teerstück, bevor es auf einem kleinen Waldweg nochmal nach oben geht. Vorbei am Campingplatz erreichen wir wieder Trausnitz und sehen schon die Burg. Wir biegen scharf links ab und laufen die Treppe zur Staumauer hinunter, die wir überqueren. Auf der anderen Seite geht es dann flach bis ins Ziel.

Download GPX-Datei Pfreimdtaltrail

Die Strecke bei GPSies

Die Strecke bei Komoot